StoryTiles, Kacheln die Geschichten erzählen

Jetzt schreibt sie auch noch über Fliesen!? Ja, aus gutem Grund. Auf der letzten Messe habe ich eine Entdeckung gemacht: StoryTiles. Diese Wandkacheln muß ich euch unbedingt vorstellen.
Jede Kachel erzählt eine kleine Geschichte. Als Kind bin ich oft in den Niederlanden gewesen und habe manche Stunde damit verbracht die Motive auf den klassischen blau/weißen, den delfts blauw mit den Fingern nachzumalen. Ist es euch auch so ergangen?

alte niederländische Wandkachel

Ein bißchen Geschichte …

Könnten sie sprechen, hätten die alten niederländischen Wandkacheln wohl einiges zu erzählen! Seit dem 16.Jahrhundert werden Dutch Whites hergestellt. Selbst heute findet ihr diese Kacheln noch oft in alten holländischen Gebäuden. Die alten Kacheln sind bekannt für ihre einzigartigen Farben und kleinen Macken. Vielleicht ist es genau das was die Desigerin und Gründerin Marga von Oers so fasziniert.

Über die Designerin und ihre Idee

Marga van Oers, die Künstlerin hinter den StoryTiles hat genau mit diesen Kacheln anfangen. Seit dem 16. Jahrhundert werden die Dutch Whites hergestellt. Ihre Kacheln sind beliebt geworden durch ihre einzigartigen Farben und kleinen Geschichten. Vielleicht erinnern sich die Menschen an ihre eigenen Geschichten, wenn sie sich diese Fliesen ansehen. Bei mir im Geschäft ist das so, kaum sind die Kacheln ausgepackt, stehen meine Kundinnen davor, nehmen eine Kachel in die Hand und sofort gehen die Überlegungen los welche Geschichte sich wohl hinter dieser Bemalung verbirgt. Die interessantesten Geschichten habe ich so schon von euch erfahren ……

 
 
https://vimeo.com/73069596
Ihr wollt es genauer wissen, dann schaut euch doch mal dieses Video an.

Und was soll ich jetzt mit den StoryTiles machen?

Die Kacheln lassen sich problemlos aufhängen, jede Kachel hat einen Haken auf der Rückseite. 
Falls ihr keinen Nagel in die Wand schlagen möchtet, ihr könnt die kleine und mittlere Fliese auch mit einem power strip ankleben, bei der großformatigen Fliese würde ich zwei power strips empfehlen.
Eine Kachel liegt auf meinem Schreibtisch, macht sich gut, manchmal sogar als Briefbeschwerer.
Du möchtest eine Reise verschenken? Wie wäre es mit einer Fliese auf der der Eiffelturm abgebildet ist?
Schreib hinten auf eine Fliese deiner besten Freundin die Glückwünsche zur bestandenen Prüfung.
Ach, es gibt soviele Möglichkeiten – mir als Schwimmerin gefallen natürlich die Motive mit den Schwimmerinnen besonders gut.
StoryTiles sind für mich ein tolles Beispiel wie sich traditionelles Handwerk und modernes Design verbinden. Davon möchte ich mehr zeigen,ich suche auf den kommenden Messen weiter.

Und was soll ich jetzt mit den StoryTiles machen?

Die Kacheln lassen sich problemlos aufhängen, jede Kachel hat einen Haken auf der Rückseite. 
Falls ihr keinen Nagel in die Wand schlagen möchtet, ihr könnt die kleine und mittlere Fliese auch mit einem power strip ankleben, bei der großformatigen Fliese würde ich zwei power strips empfehlen.
Eine Kachel liegt auf meinem Schreibtisch, macht sich gut, manchmal sogar als Briefbeschwerer.
Du möchtest eine Reise verschenken? Wie wäre es mit einer Fliese auf der der Eiffelturm abgebildet ist?
Schreib hinten auf eine Fliese deiner besten Freundin die Glückwünsche zur bestandenen Prüfung.
Ach, es gibt soviele Möglichkeiten – mir als Schwimmerin gefallen natürlich die Motive mit den Schwimmerinnen besonders gut.
StoryTiles sind für mich ein tolles Beispiel wie sich traditionelles Handwerk und modernes Design verbinden. Gefällt euch das auch so gut wie mir? Auf den kommenden Messen werde ich gezielt danach suchen. Vielleicht gibt es im Herbst dann schon mehr…..
Ihr möchtet sofort eine Kachel bestellen, hier entlang bitte  https://neuezeiten-wd.de/produkt/storytiles-der-kuenstlerin-marga-van-oers/
So, jetzt trinke ich erstmal einen Kaffee
Eure
Nicole

StoryTiles Umbrella Ambiente
StoryTiles Swim Ambiente Ausschnitt
StoryTiles Big City Ambiente

Kategorie Blog

Nicole, Gründerin der Neuen Zeiten und Kaffeerösterin
Und sonst:
– Kaffee geht immer, Nachwürzen auch
– wenn nicht Rheda-Wiedenbrück, dann Berlin
– ich liebe schwarz und etwas weiß
– ZEIT-Ausgaben haben keine Verfallsdaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.