Schlagwort: Cold Brew

Cold Brew Kaffee Rezepte – einfach und schnell

Cold Brew Kaffee Rezepte mit Zitronensorbet

Heute möchte ich dir meine absoluten Lieblingsrezepte rund um den Cold Brew Kaffee vorstellen. Nachdem Bettina und ich uns einige Wochen mit Cold Brew Kaffee beschäftigt haben, kommen hier jetzt meine Lieblingsrezepte und Tipps.
In der vergangenen Woche habe ich dir erklärt wir einfach sich Cold Brew Kaffee herstellen läßt.
Alles ganz easy an heißen Sommertagen ohne große Vorbereitung zuzubereiten.
Bei allen Rezepten gehe ich davon aus, das der Cold Brew Kaffee schon fertig ist  – ansonsten bitte die Ziehdauer von 12 Stunden berücksichtigen.
Zunächst kommen ein paar klassische Rezepte, wo der Cold Brew Kaffee legilich mit einer Zutat gemischt wird. Doch zuerst nochmal die Basics:

Cold Brew Kaffee Rezepte – Basics

Als Grundrezept:

  • 100g grob gemahlener Kaffee auf
  • 1 Liter (frisches) Wasser
  • in ein Gefäß gießen und verschließen
  • über Nacht mindestens 10 Stunden im Kühlschrank stehen lassen
  • am nächsten Morgen filtern und schon ist dein Cold Brew Kaffee fertig
  • am liebsten trinke es an heißen Tagen verdünnt mit ein bißchen Wasser und gebe ein paar Eiswürfel hinzu

Cold Brew Kaffee Rezepte mit Zitronensorbet

Cold Brew Kaffee Rezept mit Zitronensorbet

Ich bin Fangirl, ganz ehrlich von Zitronensorbet mit Cold Brew Kaffee.
Der Clou dabei ist die fruchtige Säure des Sorbets mit dem milden und dennoch fruchtigen
Kaffee – ein Gedicht.
Mein Tipp. bereite das Getränk vor und überrasche bei nächster Gelegenheit deine Freunde, sie werden dieses Rezept genauso lieben wie ich.

 

Cold Brew Kaffee Rezept mit Tonic

Ok, das ist nicht neu und doch finde ich es ein ganz leckeres Rezept.
Du gießt erst den Tonic in dein Glas und gibt ein paar Eiswürfel hinzu.
Dann kommt der Cold Brew Kaffee hinzu. Mir schmeckt am besten das Mischungsverhältnis von  zwei Teilen Tonic zu einem Teil Cold Brew Kaffee. Wenn du magst kannst du zum Schluß mit noch noch ein paar Spritzern Zitronensaft das Ganze abrunden.
Mein Tipp: falls du mal keinen Cold Brew Kaffee vorbereitet hast, nimm einen Espresso.
Espresso und Tonic ergeben auch ein prima Match.

Cold Brew Kaffee Rezept mit Sirup und Tonic

Eine weiter Variante für deinen Cold Brew Kaffee
hier schreibe ich dir die Mengen mal sehr genau dazu, damit du
nicht zu lange probeiren mußt.
Bei mir hat sich folgendes Mischungsverhältnis bewährt:

  • 100 ml Tonic
  • Saft einer halben Zitrone
  • 150 ml Cold Brew Kaffee
  • Eiswürfel, nach Belieben
  • 30 ml Holunderblütensirup

Zuerst die Eiswürfel, den Zitronensaft und das Tonic zusammen in ein Glas geben.
Danach füllst du das Glas mit deinem Cold Brew Kaffee auf. Erst zum Schluß kommt der Holunderblütensirup hinzu.

Cold Brew Kaffee Rezept mit Grapefruitsaft

Bevor noch ein Rezept mit Alkohol folgt, hier ein easy peasy Rezept mit HMMM Faktor.
Nimm deinen Cold Brew aus dem Kühlschrank. Schenk ein Glas gut zu einem Drittel voll und gib vielleicht noch 1-2 Eiswürfel hinzu. Dann gießt du das Ganze mit Grapefruitsaft auf,
das Mischungsverhältnis sollte ungefähr 50/50 betragen.
Eine bessere Erfrischung an heißen Tagen kann ich mir kaum vorstellen.

 

Cold Brew Kaffee Rezept mit Whiskey

du magst gerne Whiskey, dann habe ich etwas für dich.
Schnapp dir schon mal deinen Lieblingswhiskey und dann geht es los:

  • 60 ml Cold Brew Kaffee
  • 30 ml Whiskey
  • 20 – 30 ml Sahne ( je nachdem wie cremig du es magst)
  • 3 Eiswürfel
  • 15 ml Ahornsirup ( optional, ich finde weniger ist mehr)

Jetzt gibst du alle Zutaten in einen Shaker, ungefähr 10 Sekunden schütteln.
In ein Glas geben und sofort genießen.

Cold Brew Kaffee Rezepte – meine donts und dos

  • verwende, immer frisch gemahlenen Kaffee
  • je mehr Kaffee du verwendest, desto kräftiger wird dein Kaffeekonzentrat
  • je mehr Zeit dein Cold Brew Kaffee zum Ziehen hat, desto mehr Aromen werden gelöst, um so intensiver ist das Aroma
  • je feiner du den Mahlgrad des Kaffees wählst, desto mehr Oberfläche hast du und somit ein kräftigeres Aroma in kürzerer Zeit
  • sobald sich die ersten warmen Tage ankündigen, überprüfe ich immer ob ich auch für ausreichend Eiswürfel im Gefrierschrank gesorgt
  • da ich besonders gerne fruchtige Kaffees für Cold Brew nehme, habe ich immer meinen Papua Neu Guinea Kaffee im Haus

Du möchtest noch ein paar Rezepte mehr ausprobieren?
Dann schau in jedem Fall mal bei Bettina vorbei, das Rezept mit den Cold Brew Kaffee und Bananen hat mir besonders gut geschmeckt.

Wie trinkst du deinen Cold Brew Kaffee am liebsten?
Schreibe mir dein liebstes Rezept oder maile mir ein Foto

deine
Nicole

 

Cold Brew Kaffee – so geht´s

Cold Brew Ambiente

Wie Kaffee und Kühlschrank zusammen passen fragst du dich?
Im Sommer sieht man mich immer häufiger am Kühlschrank – denn dort steht mein Cold Brew Kaffee. Das ist für mich der Clou, den Cold Brew Kaffee kann ich vorbereiten und habe ihn so immer griffbereit.
Wie mir Cold Brew Kaffee schmeckt, werde ich in letzter Zeit öfters gefragt.
Lecker. Ich gebe zu, anfänglich war ich skeptisch, kalter Kaffee –  ich mag meinen Kaffee lieber heiß. Doch in mir ist eine heiße Liebe entstanden, für kalten Kaffee.

Was ist Cold Brew Kaffee überhaupt?

Cold Brew beschreibt alle Methoden der Kaffeezubereitung, bei der statt mit heißem Wasser, Wasser mit Raumtemperatur für die Zubereitung genutzt wird. Da die Wassertemperatur wie ein Katalysator für die Extraktion wirkt und sie somit stark beschleunigt, dauert der “Brühvorgang” bei Cold Brew entsprechend länger. 12-24 Stunden sollten für die meisten Methoden durchaus eingeplant werden. Was macht den Unterschied? Kaltes Wasser löst nur 90% Geschmacks- und Aromastoffe des Kaffees und lediglich 15% der Öle und Säuren. Dies führt zu einem milden, nicht bitteren Geschmack, bei gleichbleibendem Koffeingehalt.
Habt ihren euren Cold Brew einmal zubereitet, geht es danach deutlich schneller. Aufbewahrungsglas aus dem Kühlschrank nehmen, eingießen, nach Belieben verfeinern und Genießen!

 

Woher kommt Cold Brew Kaffee?

Die Wurzeln reichen weit zurück, zu den Seefahrern des 17.Jahrhunderts.
Damals haben niederländische Seefahrer einen Weg gesucht, nicht mehr von Öfen und Hitze abhängig zu sein, um Kaffee zu trinken. So übergossen sie Kaffeepulver mit Wasser – der Vorläufer unseres heutigen Cold Brews.
Der momentane Trend kommt aus den USA. Doch auf anderen Kontinenten wie zum Beispiel in Südamerika oder in anderen Ländern wie in Japan wird schon seit Jahrhunderten kalt gebrüht.

Wie bereite ich Cold Brew zu?

Die wichtigste Info vorab, du benötigst keine neuen Gerätschaften oder einen speziellen Kaffee.
Alles was du brauchst, hast du, mit großer Wahrscheinlichkeit, daheim.

Du benötigst:

– guten Kaffee, Filterröstung, ich mahle dafür gern, meinen Papua Neu Guinea Kaffee, aufgrund seiner fruchtigen Note, finde ich ihn perfekt
– eine Kaffeemühle um den Kaffee grob zu mahlen
– 2 Gefäße, eines mit Verschluß wäre gut, ansonsten Frischhaltefolie um das Gefäß zu verschließen
– frisches Wasser, am besten gefiltert

Zubereitung:

 

  • mische das frisch gemahlene Kaffeepulver gleichmäßig mit kaltem Wasser in einem Gefäß
  • auf 1Liter Wasser kommen etwa 100 Gramm grob gemahlener Kaffee.
    Ich schreibe extra etwa 100 Gramm – denn es kommt auf deinen individuellen Geschmack an. Probier es einfach aus, das Ergebnis wird dich begeistern
  • verschließe das Gefäß und stelle es für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank
  • am nächsten Morgen, ist dein Cold Brew Kaffee fertig. Nur noch filtern und genießen
Cold Brew filtern

Cold Brew filtern mit der Chemex

 

Cold Brew Kaffee  – gut zu wissen

  • das Konzentrat lässt sich bis zu 2 Wochen im Kühlschrank lagern und entschuldigt somit den Zeitaufwand der Zubereitung durch langanhaltenden Genuss
  •  setzte deinen Cold Brew abends an, damit du ihn morgens direkt genießen kannst
  • dein Magen reagiert empfindlich auf Eiskaffee?
    Dann ist Cold Brew Kaffee eine sehr gute, magenverträgliche Variante für dich.

 

  • Cold Brew Ambiente

    Fertiger Cold Brew mit Chemex

Jetzt hast du deinen Cold Brew Kaffee vorbereitet und fragst dich was du mit der Wartezeit nun tun könntest, mein Tipp backe den köstlichen Bananen -Walnuss Streuselkuchen von Bettina  so gut – I love it.

pimp up your Cold Brew Kaffee

  • – der Klassiker sind Eiswürfel
  • gibt die Schale einer Orange mit in das Kaffeemehl und wenn du es magst noch eine gestoßene Kardamomkapsel
  •  gieße Milch, ich finde Mandelmilch super, in den Kaffee
  •  Zironensaft, bis zu einem Eßlöffel auf einen Becher Kaffee
  • der größte Trend ist sicherlich Tonic Water zum Cold Brew Kaffee zu gießen

Jetzt ist der Moment gekommen, Augen schließen, Kaffee genießen , gerne auch drei Mal.

Eure
Nicole

 

 

 

 

 

 

 

Merken