Hamamtuch kaufen – warum das luftige Handtuch ein Must-It für den Sommer ist

Soll ich oder soll ich nicht? Was? Ein Hamamtuch kaufen? Nicht mehr meine Frage, denn ich habe eines und bin Fan geworden. Zunächst hat das schlichte Design mit Streifen bei mir die Lust auf Sommer und Urlaub geweckt. Doch ich war skeptisch, denn Handtücher habe ich in Hülle und Fülle daheim. Fazit: mich hat das Tuch so begeistert das ich es in allen Farben des Regenbogens eingekauft habe:

 

Warum sollte ich ein Hamamtuch kaufen?

  • federleicht nur 250g, das findet in jedem Koffer Platz
  • das Material fühlt sich super auf der Haut an und sorgt somit für einen hohen Tragekomfort
  • Hamamtücher trocknen super schnell und können schnell wieder benutzt werden
  • die Tücher nehmen viel Feuchtigkeit auf und sind eine tolle Alternative zu Frottiertüchern

Verwendung Hamamtuch – hätte ich das mal früher gewußt

  • Hamamtücher sehen nicht nur am Strand toll aus sondern
  • sind auch ein toller Begleiter in der Sauna oder am Pool
  • durch die charakteristischen Knoten am Saum kann aus dem Hamamtuch schnell ein gut aussehendes Kleidungsstück, eine Pareo zum Beispiel werden
  • im Flugzeug oder im Zug sind sie gut als leichte Decke zu nutzen oder
  • als Kopfkissen in allen möglichen Lebenslagen
  • im letzten Urlaub habe ich sie schon als Wickelunterlage gesehen
  • als Picknickdecke
  • als leichte Zudecke in den Sommermonaten

Hamamtuch kaufen

Hamamtuch binden – so bist du am Strand perfekt angezogen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten ein Hamamtuch zu binden, ich habe hier zwei für dich aufgeführt, welche ich selbst ausprobiert und für gut befunden habe:

  1. Als Strandkleid oder einen Maxirock lässt sich das Tuch ganz leicht binden. Hierfür schlägst du das obere Ende für die gewünschte Rocklänge ein.
    Nun legst du es quer hinter den Rücken und hälst das rechte Ende gut fest.
    Wickle jetzt den Rest des Stoffes ein- bis zweimal um eine Hüften herum.
    Zum Schluß nimmst du das linke Ende nach rechts und verknotest beide Enden miteinander – schon hast du einen Maxirock.
  2. Wie wäre es mit einem Neckholderkleid?
    Das Kleid wird der Länge nach gebunden – also die lange Tuchseite quer hinter den Rücken nehmen.
    Beide Enden nach vorne in Achselhöhe ziehen und über der Brust verschlingen.
    Nun das wichtigste Detail, drehe die Enden nun zu festen Strängen für einen guten Halt zusammen. Lege sie abschließend um den Hals und verknote sie im Nacken – eine luftiges Sommerkleid und gleich habe ich mich ein bißchen mehr angezogen gefühlt

Hamamtücher waschen – klar geht das bei 60 °

Falls du dich nun fragst, wie du dein Hamamtuch am besten wäscht, hier sind meine Waschempfehlungen:

  • Hamamtücher können ohne Bedenken bei 60 Grad gewaschen werden, denn sie bestehen aus 100% Baumwolle
  • die gefärbten Tücher können etwas ausbluten, deshalb solltet ihr sie die ersten Male separat oder mit gleichen Farben waschen
  • nehmt keinen Weichspüler für euer Hamamtuch, denn dieser legt sich wie ein Film um die einzelnen Fasern und vermindert so die Saugfähigkeit
  • bügeln ist nicht angesagt, denn das Bügeleisen drückt die Fasern platt, so kann die Feuchtigkeit nicht mehr so gut aufgenommen werden
  • die orientalischen Tücher  werden nach jedem Waschen weicher und schöner, da sich die Fasern bei der Wäsche lockern
  • die Hamamtücher sind Trockner geeignet, doch es kann zu Schrumpfungen von 1-2 cm kommen
  • Hamamtuch kaufen und vor der dem ersten Waschgang 12 Stunden in kaltes Wasser einweichen. Das ist die Empfehlung des Herstellers. So wird die Feuchtigkeitsaufnahme verbessert und das Einlaufen vermindert. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du auch nochmal alle Knoten der Fransen fest zusammenziehen. Die erste Waschung kann dann bei 40 Grad stattfinden, das fixiert die Farben und beugt Schrumpfung vor
Hamamtuch kaufen

Du möchtest ein Hamamtuch kaufen – doch was ist ein Hamamtuch überhaupt?

Im türkischen Dampfbad, dem Hamam, nutzt jeder Gast das coole Tuch. Zu Beginn jedes Hamambesuches wird es an Besucher ausgegeben. Männer nehmen das Hamamtuch als Lendenschutz, Frauen bedecken damit den ganzen Körper. Mittlerweile ist das Baumwoll- oder Leinentuch auch bei uns sehr beliebt. Kaum eine Sauna oder ein Strand an dem ihr es nicht entdecken könnt. Die alte Webtechnik auf traditionellen Webstühlen sorgt dafür das das leichte Tuch ganz schnell trocknet. Die feinen Baumwolltücher sind so leicht, durchschnittlich wiegt ein Hamamtuch nur 250g. Damit ist es das Platzwunder in deinem Reisegepäck. Besonders angenehm finde ich die Eigenschaft das Hamamtücher durch häufiges waschen weicher und geschmeidiger werden. Das Hamamtuch wird manchmal auch Pestemal, türkisches Handtuch oder auch Fouta genannt. Doch gemeint ist immer das Hamamtuch mit seinen besonderen Eigenschaften

Habe ich eine Info zum Hamamtuch vergessen?

Du nutzt seit geraumer Zeit schon ein Hamamtuch? Dann berichte mir doch von deinen Erfahrungen. Oder gibt es eine schöne Urlaubsgeschichte? Immer her damit – ich freue mich drauf. Falls du jetzt noch überlegst Hamamtuch kaufen oder nicht

Jetzt trinke ich noch einen Kaffee, dann schnappe ich mir mein Hamamtuch, wir sehen uns gleich im Freibad…….

Eure Nicole

 

 

 

 

Kategorie Blog

Nicole, Gründerin der Neuen Zeiten und Kaffeerösterin Und sonst: - Kaffee geht immer, Nachwürzen auch - wenn nicht Rheda-Wiedenbrück, dann Berlin - ich liebe schwarz und etwas weiß - ZEIT-Ausgaben haben keine Verfallsdaten

2 Kommentare

  1. ….und wenn du zur Bestellung noch eine schöne Hamamtuch-Geschichte hören möchtest:
    Ich habe meine Mutter in diesen hitzigen Zeiten mit einem solchen zugedeckt. Auf die Frage einer Pflegeschwester, was das denn für ein schönes Tuch sei, die Antwort meines Vaters: „ Ach, ich weiß nicht ganz genau, das ist wohl irgend so ein alter Vorhang“….😀

    Liebe Grüße!
    Alexandra

    • Nicole Kirschner

      Liebe Alexandra,

      vielen Dank für die Geschichte,größartig. Gerne hätte ich das Gesicht der Pflegeschwester gesehen.
      Liebe Grüße zurück
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.